• 15,99 €

Beschreibung des Verlags

Das „Tierische“ in uns ist der thematische Beat, auf den die 84 Texte von „Spuren vom Krokodil“ in 12 Zyklen gesetzt sind. Eines der ältesten, heute noch lebenden, überlebenden Tiere der Erdgeschichte, das Krokodil, steht in diesem Text dafür, aber auch Vögel und Fische, wie der uralte Quastenflosser. Es ist das eher unbewusste Gefühl einer über lange Wege genetischen Metamorphose, das uns mit diesen Tieren in vielfältiger Weise verbindet, auch eine unbestimmte Sehnsucht: bewundernd zum einen, sie wie in vielen Traditionen der alten Völker als Göttern verehrend, sie fürchtend, sie ausstellend in Zoos, von ihnen träumend oder als Plastikspielzeug sie nachbildend für unsere Kinder. Wieviel Tier steckt in uns noch, wieviel Tier wünschen wir, dass es in uns steckte, wenn wir Bilder von Krokodilen, Vögeln und Fischen als Tatoos in unsere Haut einstechen lassen? Wieviel „Tier“ brauchen wir, möchten wir in unserem Liebesleben sein, um uns glücklich zu fühlen? Die Texte kreisen um eine mögliche Antwort und nehmen Erzählerisches zurück, indem ihr Rhythmus durch unterstreichende und problematisierende Refrains unterbrochen oder auch durch Wiederholungen geprägt wird. Als „digital art poetry“ gehören sie zu einem digitalen Gesamtkonzept, das von Club Performances geprägte Videos, Techno und House - Musik und gesprochene Sprache integriert, so dass sie als crossmedia book oder auch als Performances darstellbar sind.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2021
February 9
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
224
Seiten
VERLAG
Entire3 Berlin
GRÖSSE
16.9
 MB

Mehr Bücher von Adelheid Seltmann