• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein Mann reist nach Ostende. In der verschlafenen Stadt an der Nordsee möchte er eine abrupt beendete Liebesbeziehung vergessen. Er bezieht ein Zimmer bei der zurückgezogen lebenden Emma Van A. Wer ist diese Frau, die ihm ihre phantastische Lebensgeschichte erzählt, in der sich leidenschaftliche Liebe mit subtiler Erotik verbindet? Was ist erfunden, was Wahrheit?

In fünf geheimnisvollen Erzählungen, halb grausam, halb zärtlich, zieht Eric Emmanuel Schmitt alle Register seiner Fabulierkunst und zeigt, es sind unsere Träume, die den Zauber des Lebens ausmachen.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2011
12. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
288
Seiten
VERLAG
FISCHER E-Books
GRÖSSE
1.4
 MB

Mehr Bücher von Éric-Emmanuel Schmitt