Beschreibung des Verlags

    Der pensionierte Biologe Dr. Curtius überredet ein junges Geschwisterpaar, sich an einer naturkundlichen Exkursion auf einem bislang nur wenig erforschten Gebiet zu beteiligen. Aber das geplante Vorhaben scheitert. Stattdessen packt beide Jugendliche die Neugier, allerdings mit fatalen Folgen, denn sie machen eine verhängnisvolle Entdeckung. Alles in diesem Roman dreht sich nun um ihr tragisches Schicksal.

    Eine Kleinstadt auf der Schwäbischen Alb wird plötzlich zum Austragungsort krimineller Aktivitäten. Deren Mittelpunkt ist die Ruine von Schloss Hohenburg, eines im Zweiten Weltkrieg zerstörten Herrensitzes. Darin macht ein entflohener Strafgefangener einen sensationellen Fund, was den Auftakt zu einer höchst dramatischen Entwicklung bildet.

  Viele spannungsgeladene Episoden sowie ereignisreiche Familiengeschichten mit jeweils eigenem Hintergrund ziehen sich wie ein roter Faden durch den Roman bis zum völlig überraschenden Finale, wobei auch Gefühle nicht zu kurz kommen.

Eine frühere Version dieses Werkes trug den Titel "Neugier mit fatalen Folgen"

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2019
10. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
252
Seiten
VERLAG
BookRix
GRÖSSE
1.1
 MB

Mehr Bücher von Claus H. Stumpff