• 16,99 €

Beschreibung des Verlags

Berlin, 1939. Für die jüdische Bevölkerung wird das Leben immer schwieriger. Wer kann, bringt sich in Sicherheit. Auch Amanda Sternberg beschließt, ihre Töchter mit der MS ST. LOUIS nach Kuba zu schicken. Am Hafen kann sie sich jedoch nicht von der kleinen Lina trennen. So vertraut sie nur die sechsjährige Viera einem allein reisenden Ehepaar an und flieht mit Lina nach Frankreich. Doch es dauert nicht lange, bis die Gräueltaten der Nationalsozialisten auch ihre neue Heimat erreichen ...

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
30. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
348
Seiten
VERLAG
Eichborn
GRÖSSE
2,8
 MB

Mehr Bücher von Armando Lucas Correa