• 17,99 €

Beschreibung des Verlags

Der neue und achte Band der beliebten Erfolgsserie um die Wanderhure Marie von der Bestseller-Autorin Iny Lorentz.

Zurück ins deutsche Mittelalter:
Die ehemalige Wanderhure und ihr Mann Michel treffen auf einen Arzt aus dem Orient, der ein dunkles Geheimnis zu verbergen scheint.

Deutschland, 1441: Marie und Michel trauen ihren Augen nicht: vor ihr auf dem Weg liegt eine junge, schwer verletzte Frau – einen Pfeil mitten durch die Brust. Ihr Ehemann Michel lässt den geheimnisvollen orientalischen Arzt Rasul al Hakimi holen, den sie erst am Vorabend in einer Herberge kennengelernt haben. Ihm gelingt es, das verletzte Edelfräulein am Leben zu erhalten. Doch Marie und Michel geraten dadurch mitten in die Fehde verfeindeter Adelsgeschlechter, die um die Vorherrschaft kämpfen. Und der orientalische Arzt scheint mehr zu wissen, als er vorgibt. Um das Schlimmste zu verhindern, muss Marie das Geheimnis des Arztes aufdecken.

Mit ihrer historischen Roman-Serie über das Schicksal der Kaufmannstochter Marie, die im späten Mittelalter als Hübschlerin auf Wanderschaft gehen muss, hat Iny Lorentz einen historischen Bestseller nach dem anderen gelandet. Hochspannend, dramatisch und opulent lässt uns die Bestseller-Autorin tief ins deutsche Mittelalter eintauchen.

Alle Bände der historischen Bestseller-Reihe rund um Marie Adler von Iny Lorentz in chronologischer Reihenfolge:
• Die Wanderhure
• Die Kastellanin
• Das Vermächtnis der Wanderhure
• Die List der Wanderhure
• Die Wanderhure und die Nonne
• Die Wanderhure und der orientalische Arzt
• Die Tochter der Wanderhure
• Töchter der Sünde
• Die Wanderhure und der orientalische Arzt

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2021
1. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
576
Seiten
VERLAG
Knaur eBook
GRÖSSE
2,5
 MB

Kundenrezensionen

Thommy28 ,

Historischer Reihen-Roman - sehr klischeebehaftet und vorhersehbar

Einen ersten Blick auf die Handlung ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das Buch ist der achte Teil der Reihe "Die Wanderhure" und reiht sich nahtlos in die Buchserie ein. Die Protagonisten sind dem treuen Reihenleser ja längst ausreichend bekannt, sodass auf diese nicht weiter einzugehen ist. Die für diesen Band neu hinzukommenden Personen sind leider recht flach und sehr klischeehafte gezeichnet.

Die Geschichte selbst ist zwar ganz unterhaltsam, ist aber auch sehr vorhersehbar und nicht ohne einige Längen. So richtige Spannungsmomente kommen da nicht auf.

Ich habe den Eindruck, dass die Reihe ihren Zenit überschritten hat und kann nur hoffen, das das Autorenpaar sich für einen etwaigen Folgeband wieder etwas aufregenderes Ausdenken kann.

Das Buch kann ganz gut unterhalten und sorgt für ein paar entspannte Leseaugenblicke. Es kommt aber in die Großen des Genres nicht heran.

Mehr Bücher von Iny Lorentz