• 1,99 €

Beschreibung des Verlags

"Die Welt von Gestern", mit dem Untertitel "Erinnerungen eines Europäers", ist ein autobiografisches Werk Stefan Zweigs. Das Buch entstand kurz vor Zweigs Tod in den letzten Jahren (von 1939 bis 1941) seines Exils und erschien 1942. Zweig schildert darin sein Leben von der Kindheit in Wien bis zum Aufkommen der Nationalsozialisten. Er liefert aber auch einen objektiven Blick auf die Kultur des alten Europas.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2018
15. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
528
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
4,6
 MB

Mehr Bücher von Stefan Zweig