• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

"Picknick mit Sprengstoffgürtel" und "Wir kämpfen zum Vergnügen": Das sind die Titel der beiden ersten Gedichtbände des irakischen Lyrikers Kadhem Khanjar, die in diesem Band erstmalig auf Deutsch erscheinen.
Khanjars Texte ähneln der Spoken-Word-Poetry. Sie zeigen, wie trotz des andauernden, irre machenden Ausnahmezustands eine destruktive Langeweile vorherrscht – aber sie setzen etwas dagegen: Sie widmen sich vor einer existenziellen Tiefe, Brutalität und Traurigkeit dem lauten Lebenwollen.
„Lyrische Alltagsschilderungen aus einem verwüsteten Land: Kadhem Khanjar zählt zur neuen Generation irakischer Schriftsteller.“ Deutschlandfunk Kultur
„Kadhem Khanjar macht Poesie unter Lebensgefahr.“ Arte Tracks
Kadhem Khanjar ist Lyriker und Performer im Kollektiv Kultur-Miliz, das im Irak Lyriklesungen an Schauplätzen von Krieg und Zerstörung veranstaltet: neben ausgebrannten Autos, auf Minenfeldern, in zerbombten Häusern, in Krankenwagen. Khanjar wurde 1990 in der Nähe von Babylon geboren. Er lebt in Bagdad.
Sandra Hetzl arbeitet als Übersetzerin aus dem Arabischen und lebt in Berlin. Sie übersetzt unter anderem die Werke von Rasha Abbas, Aref Hamza oder Mohammad Al Attar.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2019
6. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
45
Seiten
VERLAG
Mikrotext
GRÖSSE
2
 MB

Mehr Bücher von Kadhem Khanjar & Sandra Hetzl