• 1,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein Buch, das dem bewährten Muster des Erfolgsautors Will Berthold folgt: Anhand historischer Dokumente sauber recherchiert ist ein Roman entstanden, der ein erschütterndes Anti-Kriegs-Dokument darstellt. Viele Kriegseinsätze waren geheim, zu den geheimsten aber zählten die Einsätze der Sondertruppe des Admiral Canaris, der Division Brandenburg. An allen Brennpunkten der Front wurden sie quasi als Feuerwehr eingesetzt und im Ergebnis dort gnadenlos verheizt. Sie erlitten die höchsten Verluste und, obwohl sie aus Gründen der Geheimhaltung in keinem Wehrmachtsbericht erwähnt werden durften, wurden sie als Elite ausgezeichnet. Mit großer Sachkenntnis und Weitsicht erzählt Will Berthold die Geschichte der Männer, die ihr Leben für einen Wahn aufs Spiel setzten.
Will Berthold (1924–2000) war einer der kommerziell erfolgreichsten deutschen Schriftsteller und Sachbuchautoren der Nachkriegszeit. Seine über 50 Romane und Sachbücher wurden in 14 Sprachen übersetzt und erreichten eine Gesamtauflage von über 20 Millionen. Berthold wuchs in Bamberg auf und wurde mit 18 Jahren Soldat. 1945 kam er vorübergehend in Kriegsgefangenschaft. Von 1945 bis 1951 war er Volontär und Redakteur der "Süddeutschen Zeitung", u. a. berichtete er über die Nürnberger Prozesse. Nachdem er einige Fortsetzungsromane in Zeitschriften veröffentlicht hatte, wurde er freier Schriftsteller und schrieb sogenannte "Tatsachenromane" und populärwissenschaftliche Sachbücher. Bevorzugt behandelte er in seinen Werken die Zeit des Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg sowie Themen aus den Bereichen Kriminalität und Spionage.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
20. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
323
Seiten
VERLAG
Saga Egmont
GRÖSSE
929.3
 kB

Mehr Bücher von Will Berthold