• 1,99 €

Beschreibung des Verlags

Dr. Laurin ist ein beliebter Allgemeinmediziner und Gynäkologe. Bereits in jungen Jahren besitzt er eine umfassende chirurgische Erfahrung. Darüber hinaus ist er auf ganz natürliche Weise ein Seelenarzt für seine Patienten. Die großartige Schriftstellerin Patricia Vandenberg, die schon den berühmten Dr. Norden verfasste, hat mit den 200 Romanen Dr. Laurin ihr Meisterstück geschaffen.



Der Name Holtenau kam Dr. Laurin gleich bekannt vor, als Moni Hillenberg eine neue Patientin anmeldete. Er erinnerte sich auch sofort an einen jungen Kollegen, den er im Vorjahr auf einem Gynäkologenkongress kennengelernt hatte. Der junge Mann hatte einen starken Eindruck bei ihm hinterlassen, und auch von Elisa Holtenau war Dr. Leon Laurin gleich sehr beeindruckt, als sie nun sein Sprechzimmer betrat.

Sie war etwa fünfzig, ziemlich groß, sehr schlank und eine Dame im besten Sinne des Wortes. Ihr schmales blasses Gesicht wurde von großen dunklen Augen beherrscht.

"Mein Sohn hat darauf bestanden, dass ich mich gründlich von Ihnen untersuchen lasse. Er hat Sie voriges Jahr kennengelernt und hat oft mit großer Bewunderung von Ihnen gesprochen. Obwohl ich nicht glaube, dass mir noch zu helfen ist, wollte ich Oliver den Gefallen tun und mich bei Ihnen anmelden."

"Ich kann mich gut an Ihren Sohn erinnern. Ich hörte auch von Professor Rittberg, dass meinem jungen Kollegen eine große Karriere vorausgesagt wird."

"Oliver will das nicht hören. Er tut sein Bestes, und ich bin deshalb sehr stolz auf ihn, aber manchmal denke ich auch, dass er sehr verletzlich ist und deshalb manchen Anforderungen nicht gerecht werden könnte."

Sie ist gekommen, um über ihren Sohn zu sprechen, nicht wegen irgendwelcher Beschwerden, die tatsächlich sehr ernst genommen werden sollten.

Der erfahrene Dr. Laurin hatte bereits eine bange Ahnung, nachdem er Elisa Holtenau forschend betrachtet hatte.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2017
7. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
64
Seiten
VERLAG
Kelter Media
GRÖSSE
937.1
 kB

Mehr Bücher von Patricia Vandenberg

Andere Bücher in dieser Reihe