• 1,49 €

Beschreibung des Verlags

Ausgerechnet ihr erster Noteinsatz entwickelt sich für die junge Assistenzärztin Ylva zum Desaster. Eine schwangere Patientin stirbt ihr unter den Händen weg, ohne dass sie etwas dagegen tun kann. Doch es kommt noch schlimmer: Der Ehemann der Verstorbenen droht Ylva mit Vergeltung. Er ist sich sicher, dass sie seine Frau auf dem Gewissen hat. Als noch unerfahrene Assistenzärztin hat sie garantiert schwere Fehler gemacht, die zum Tod seiner Frau und seines ungeborenen Kindes geführt haben. Und er macht ihr überaus deutlich klar, dass sie dafür eines Tages bitter büßen wird.

Nach diesem Ereignis verändert sich Ylvas Leben schlagartig. Immer wieder bemerkt sie, dass jemand sie zu verfolgen scheint, oft klingelt ihr Telefon, ohne dass sich jemand am anderen Ende der Leitung zu erkennen gibt. All das macht ihr solche Angst, dass sie kaum noch einen normalen Alltag leben kann. Auch ihre Ehe leidet darunter, und nachts wacht sie regelmäßig schreiend aus Albträumen auf. Aber dann kommt ein Tag, an dem alles ein Ende zu finden scheint. Nur ob es ein gutes oder ein schlechtes Ende nimmt, das ist alles andere als sicher ...

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2020
13. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
64
Seiten
VERLAG
Bastei Lübbe
GRÖSSE
2.6
 MB

Mehr Bücher von Stefan Frank

Andere Bücher in dieser Reihe