• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Sarah kann es nicht fassen: Ihre Eltern wandern nach Neuseeland aus - und sie muss mit. Traurig lässt ihr geliebtes Pflegepferd zurück und lässt sich nur widerwillig auf das Leben am anderen Ende der Welt ein. Erst als der eigentlich verschlossene Lucas sie in die nahegelegenen Berge mitnimmt, ändern sich die Dinge. Der Junge mit den maorischen Wurzeln, der Pferde so liebt wie sie, zeigt ihr die in Freiheit lebenden Kaimanawa-Wildpferde, und Sarah verguckt sich auf Anhieb in einen Hengst mit silberner Mähne. Heimlich gibt sie ihm den Namen Dream. Umso schockierter ist sie, als Dream gefangengenommen wird. Ihm droht der Verkauf oder vielleicht sogar die Schlachtung! Gemeinsam mit Lucas setzt Sarah alles daran, den Hengst zu retten. Wirklich helfen kann sie Dream jedoch nur, wenn sie sein Vertrauen gewinnt. Eine fast unmöglich erscheinende Aufgabe. Doch mit viel Geduld schafft Sarah es, eine ganz besondere Beziehung zu Dream aufzubauen. Und schließlich gelingt ihr mit Lucas` Unterstützung das Unglaubliche: Sie können Dream sogar seine Freiheit wiederschenken ...

GENRE
Jugend
ERSCHIENEN
2018
26. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
416
Seiten
VERLAG
Boje
GRÖSSE
2.5
 MB

Kundenrezensionen

Schnüffeln95 ,

Sehr schönes Buch

Richtig spannendes Buch sehr fesselnd innerhalb von 5 Tagen durchgehabt
Ich würde es jedem pferdenarr empfehlen
Wünsche mir eine 2 teil

PattyMarcy ,

Überraschend gut!

Nach dem Klappentext dachte ich erst „na ja, vermutlich recht vorhersehbare Liebesgeschichte mit Pferd im Hintergrund“, aber weit gefehlt! Es ist eine packende Geschichte mit authentischen Charakteren, deren Probleme und Freuden einem zu Herzen gehen. Sarah und Lucas sind sympathisch und die Geschichte um die Wildpferde geht einem nahe und motiviert dazu, selbst für den Schutz einzutreten. Ein sehr gelungenes Buch!

kannanakjfenlchkekfg ,

Das ist soooooo schlecht

Sooooooooo schlechtes Buch

Mehr Bücher von Sarah Lark