Ein Bericht für eine Akademie

    • 0,99 €
    • 0,99 €

Beschreibung des Verlags

"Ein Bericht für eine Akademie" ist eine Erzählung von Franz Kafka. Nach der Erstveröffentlichung im Jahr 1917 in der Zeitschrift "Der Jude" erschien sie 1920 im Rahmen des Bandes "Ein Landarzt". Der Affe namens Rotpeter wird von den Mitgliedern einer unbestimmten Akademie eingeladen, dieser einen Bericht über sein "äffisches Vorleben" einzureichen. Nach mehreren Jahren "absoluter Selbstverleugnung und Anpassung" hat er, eingefangen bei einer Jagdexpedition in Afrika und im Käfig verschifft, bei der Suche nach einem Ausweg bald erkannt, dass ihm neben dem Leben in einem Käfig im Zoologischen Garten ein zweiter Weg offenstand: Der, des Varietés und dort ein "Mensch" zu werden. Gegenstand des Berichts ist dann auch vielmehr seine Schilderung des Anpassungsvorganges und von seiner Rolle als Menschenimitator. Der Bericht über des Affen Menschwerdung kann auch als Geschichte einer erzwungenen Assimilation und als pädagogische Satire verstanden werden.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
1980
1. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
12
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
1
 MB

Mehr Bücher von Franz Kafka

1924
1924
1924
1919
1922
2012