• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

»Eine Berliner Variante des amerikanischen Traums.«
Berliner Zeitung

Der Waisenjunge Karl Siebrecht will im Berlin der Zwischenkriegszeit Karriere machen. Er chauffiert verbotene Frachten und dunkle Gestalten durch die Stadt und wird zum Beobachter der Berliner Gesellschaft. – Rund zwei Jahrzehnte deutscher Geschichte erzählt dieser packende Roman über einen großen Lebenstraum und den Preis des Geldes.

»Karl Siebrecht ist eine der schönsten Figuren, die Fallada je erfand.« Die Zeit

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2011
23. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
761
Seiten
VERLAG
Aufbau Digital
GRÖSSE
9.3
 MB

Kundenrezensionen

mschmitz ,

Wunderbar ...

... was soll man auch sonst noch über Hans Fallada sagen, was nicht schon andere, berufenere wie Kurt Tucholsky, tausendmal besser geschrieben haben. Daher bleibt für mich nur das schlichte: Wunderbar!

Mehr Bücher von Hans Fallada