• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

1857. Seit über 250 Jahren koexistieren in Indien zwei verschiedene Kulturen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.


Wirtschaftskriminalität, Profitgier, Betrug und Krieg gepaart mit tantrischer Erotik und Traditionen des Hinduismus


werden in diesem Drama dargestellt... Seit zweieinhalb Jahrhunderten befindet sich Indien zum Teil unter der Kontrolle der „East India Company“, die durch Unterdrückung, Enteignungen und Lord Dalhousies „Doctrine of Lapse“ ihre Expansionspläne vorantreibt, bis sich mehr als zwei Drittel des Landes unter ihrem Einfluss befinden... Korruption, Betrug, Illoyalität und Drogenhandel sind an der Tagesordnung. Selbst die Angestellten der EIC zögern nicht, die „Company“ zu betrügen, um sich persönlich zu bereichern. Die Missstände im Land nehmen immer mehr zu. Letztendlich kommt es zur Revolte der Sepoy, der indischen Soldaten, die im Dienst der EIC stehen, weil ihre Kultur und Traditionen von den britischen Kolonialherren missachtet werden. Auch wird die leidenschaftliche Liebesbeziehung zwischen dem jungen britischen Leutnant Alexander und der schönen, jungen Anjali, der Lieblingsfrau des Maharadscha, ausführlich geschildert...

GENRE
Kultur und Unterhaltung
ERSCHIENEN
2017
20. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
201
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
369,7
 kB

Mehr Bücher von Harald Dasinger