Einflüsse der Globalisierung auf die Errichtung staatlicher Strukturen am Beispiel Somaliland Einflüsse der Globalisierung auf die Errichtung staatlicher Strukturen am Beispiel Somaliland

Einflüsse der Globalisierung auf die Errichtung staatlicher Strukturen am Beispiel Somaliland

Nation, Nationalstaat, Globalisierung

    • 13,99 €
    • 13,99 €

Beschreibung des Verlags

Somalia an dem Horn von Afrika wird heute, wenn überhaupt, als ein in Chaos und Anarchie versunkener Staat wahrgenommen, ein Paradebeispiel von Staatszerfall und humanitärer Katastrophe. Im allgemeinen unbemerkt geblieben ist, daß sich im Norden des Landes ein Gebiet abgespalten hat. Dort haben die Bewohner einen eigenen Staat Somaliland geschaffen. Hier herrscht Frieden, Ruhe und Ordnung, der Staat funktioniert und die Milizen sind nun eine richtige Armee.
Diese Staatsgründung ist im Gegensatz zu der bisherigen Geschichte des Landes und auch im Gegensatz wie es früher in Afrika üblich gewesen war, ohne internationalen Druck oder Hilfe geschehen. Aber sie ist auch bisher ohne Anerkennung geblieben.Trotzdem wird dieses Land als ein richtiger Staat bezeichnet. So erscheint es als interessant zu untersuchen, wie die bisherigen Erfahrungen der Somalier in diesem Gebiet gewesen sind, welche Erfahrungen sie mit internationalen Regierungssytemen sie bisher gemacht haben, inwiefern sie jetzt wieder solche Systeme übernommen haben, welchen Erfolg sie damit hatten und warum sie fremde Gedanken in ihren staatlichen Aufbau übernehmen.
Das warum soll auf der Grundlage der Theorie von Meyer und anderen über den Einfluß der Globalisierung auf staatliche und gesellschaftliche Strukturen erläutert werden. Eine Zusammenfassung dieser Theorie mit Ursachen und positiven wie negativen Effekten wird deswegen am Beginn der Arbeit stehen. Dem wird auch eine kurze Erläuterung der Bedeutung des Prozesses der Globalisierung beigefügt.
Dann werden die Lage, ursprüngliche Kultur und die gegenwärtigen Probleme von Somaliland erläutert, bevor genauer gesehen werden wird, wie sich der kulturelle Einfluß der Globalisierung hier im Hinblick in der bisherigen Geschichte, auf die Verfassung, die Einrichtungen des Staates und beim Bemühen um internationale Anerkennung ausgewirkt haben.
Für diese Hausarbeit hat der Autor, neben dem Artikel von Meyer und anderen zur Theoriebildung, sich hauptsächlich auf die Bücher von Brons und Fox gestützt, die einen sehr guten Einblick in das Geschehen und Kultur in Somaliland geliefert haben. Daneben sind auch die zahlreichen Internetseiten zu dem Thema zu erwähnen, die der Arbeit ein hohes Maß an Aktualität ermöglichten.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2009
5. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
25
Seiten
VERLAG
GRIN Verlag
GRÖSSE
167
 kB

Mehr Bücher von Jochen Lehnhardt

Inwieweit weisen Webchats Merkmale sozialer Gruppen auf? Inwieweit weisen Webchats Merkmale sozialer Gruppen auf?
2009
Die Erfahrungen von Männern in Frauenberufen im Vergleich zu Kanters tokenism-These. Die Erfahrungen von Männern in Frauenberufen im Vergleich zu Kanters tokenism-These.
2006
Das Verhältnis zwischen Friedrich II und dem Deutschen Orden Das Verhältnis zwischen Friedrich II und dem Deutschen Orden
2009
Gründe der serbischen Regierung für die Ablehnung des österreichischen Ultimatums am 25. Juli 1914 Gründe der serbischen Regierung für die Ablehnung des österreichischen Ultimatums am 25. Juli 1914
2009
Die Fahrenden an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit Die Fahrenden an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit
2009
Inwiefern beinflußt die Umgehung der Gatekeeper der Systemtheorie von David Easton das Handeln der Regierenden ? Inwiefern beinflußt die Umgehung der Gatekeeper der Systemtheorie von David Easton das Handeln der Regierenden ?
2009