Elyanor 1: Zwischen Licht und Finsternis

Auftakt zur Romantasy-Saga ab 14 Jahren

    • 4,5 • 45 Bewertungen
    • 4,99 €
    • 4,99 €

Beschreibung des Verlags

Kann Liebe eine uralte Feindschaft überwinden? – Teuflisch gute Romantasy 
Lya ist hübsch, schlagfertig – und die Tochter des Teufels. Um ihre Ausbildung abzuschließen, reist sie nach London, wo sie prompt auf den unterkühlten Zayden trifft. Ihr Instinkt warnt sie vor ihm, und zu Recht: Zayden will Lya unbedingt tot sehen und setzt alles daran, ihr das Leben zu nehmen. Sie sind wie Licht und Finsternis – und trotzdem ziehen sie sich auf unerklärliche Weise an. Und eines wird Lya schnell klar – Zayden ist kein gewöhnlicher Mensch.

GENRE
Jugend
ERSCHIENEN
2019
18. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
512
Seiten
VERLAG
Planet!
GRÖSSE
3,3
 MB

Kundenrezensionen

Claudia1.6 ,

Dämonisch gut

Ich muss gestehen, dass ich den Leseauszug erst nicht zu überzeugend fand. Aber ein Fantasy-Roman der typischerweise mal nickt von Elfen oder Engels, sondern Dämonen handelt, war dann doch so interessant, dass ich das Wagnis einging und das Buch kaufte.

Und? Ich wurde nicht enttäuscht. 🙃

Ich habe schnell in die Story reingefunden. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, sodass ich das Buch ziemlich schnell verschlungen habe. Die Hauptfigur Lya durchlebt sämtliche Wechselbäder der Gefühle und als Leser durchlebt man sie gleich mit. Es hat definitiv Spaß gemacht das Buch zu lesen.

Anne Colaris ,

Mein erster Fantasy/Romantasy Roman

Wow! Die Gefühle die gerade in meinem Inneren toben sind atemberaubend!! Dieses Buch ist so unglaublich gefühlvoll geschrieben und man konnte jeden der Charaktere im Handeln nachvollziehen.
Auf jeden Fall ein Lesehighlight!

AuroraRoseAudrey86 ,

Bombastisch, phantastisch, phänomenal

Rezension zum Buch Elyanor: Zwischen Licht und Finsternis von Alexandra Stückler-Wede

Inhaltsangabe:

Kann Liebe eine uralte Feindschaft überwinden? – Teuflisch gute Romantasy

Lya ist hübsch, schlagfertig – und die Tochter des Teufels. Um ihre Ausbildung abzuschließen reist sie nach London, wo sie prompt auf den unterkühlten Zayden trifft. Ihr Instinkt warnt sie vor ihm, und zu Recht: Zayden will Lya unbedingt tot sehen und setzt alles daran, ihr das Leben zu nehmen. Sie sind wie Licht und Finsternis– und trotzdem ziehen sie sich auf unerklärliche Weise an. Und eines wird Lya schnell klar – Zayden ist kein gewöhnlicher Mensch.

Meine Meinung zum Buch:

Derzeit ist es wieder sehr stark in Mode den Kontrast zwischen Licht und Finsternis zu zeigen. Doch ich liebe es sehr und war natürlich auch auf dieses Buch wahnsinnig gespannt. Zudem geht es um den Teufel, wer kann da schon widerstehen?

Beim Anblick des Cover dachte ich mir zunächst, wow düster und geheimnisvoll wie die Geschichte dahinter. Und ich sollte recht behalten. Es ist sehr schön, anziehend und einfach traumhaft in seiner Ausstrahlung.

Lya, die vor Schlagfertigkeit nur so strotzt, dabei aber weder überheblich noch eingebildet erscheint, war gleich mein absoluter Liebling. Eine starke Frau die sich gegenüber ihrem Vater beweisen will. Doch nicht ohne das ihr Steine im Weg liegen. Ihr Weg ist nicht einfach, doch an ihrer Seite steht jemand den sie kennt und vertraut.

Zayden, ja was soll ich dazu sagen. Hinreißend, geheimnisvoll, und definitiv eine ganz andere Schiene. Jener männliche Protagonist dem man hingebungsvoll verfallen ist und der einen Sog ausübt bei dem das Herz ins Stolpern gerät.

Die Autorin hat eine unglaubliche Leidenschaft in die Protagonisten gesteckt. Sie waren greifbar und nachvollziehbar in ihren Handlungen. Ich konnte mich direkt mit Ihnen verbunden fühlen, ihre Gefühle empfinden und teilte alles was sie durchlebten als wäre ich persönlich in der Geschichte. Stets authentisch, mit Charme und Charisma, Schlagfertigkeit und diesem gewissen Touch der einem von Beginn an sagt, das diese Menschen in dein Herz gehören.

Das Setting war für mich einfach überwältigend und bildlich sodass ich alles hervorragend in meinem Kopf sehen konnte. Detailliert beschrieben und ausdrucksstark insbesondere bei dem Hades und Elite College. Es hat mich sofort in seinen Bann gezogen und gefesselt.

Die Handlung ist vielschichtig und facettenreich. Über Vertrauen und Verrat bis zu Liebe und einem alles entscheidenden Kampf. Welche Seite wird hier gewinnen? Kann es überhaupt Gewinner geben in einer Welt die düster und von Chaos bestimmt ist?

Spannung und Nervenkitzel pur ließen mich das Buch süchtig verfolgen bis es dann zu Ende war und ich einfach überwältigt und umgehauen wurde mit einer solchen Wucht als hätte mich ein Fels überrollt. Grandios und phänomenal, wortgewandt und mitreißend von Anfang an.

Die Autorin hielt sich nie lange mit großem Trubadu auf was einfach atemberaubend zu verfolgen war. Stets war man auf der Spur nach dem großen Geheimnis und trat dabei eine rasante Fahrt an die nur so strotzt vor Action.

In einem Punkt hat mich die Autorin aber völlig fasziniert. Dem Finale! Wahnsinn was das für eine Bombe war. Eingeschlagen mit voller Wucht und mit der ich nie gerechnet hätte. Klasse! Mega stark!

Mein Fazit zum Buch:

Eine fulminante und dämonische Geschichte die einschlägt wie eine Bombe. Spannung auf jeder Seite garantieren eine rasante Action in einem Bildgewaltigen Setting. Protagonisten die einfach einzigartig und phänomenal gestaltet wurden sodass man dieses Buch keine Sekunde aus der Hand legen möchte.

Licht und Finsternis, Dämonen und Engel, klingt typisch? Nein! Hier wird etwas ganz besonderes geboten! Etwas einzigartiges und grandioses.

Meine Bewertung für dieses Buch:

5/5 Blümchen 🌺🌸🌼🌺🌼

Mehr Bücher von Alexandra Stückler-Wede

2019
2021
2020
2020

Kund:innen kauften auch

2019
2018
2019
2019
2019
2020

Andere Bücher in dieser Reihe