• 5,99 €

Beschreibung des Verlags

Um Mobbing, eine Ehe zwischen Alt und Jung, eine mysteriöse Reise sowie Liebe im Alter geht es im zweiten Band der Reihe „Erzähl Dir Zeit“ von Luise Link.

In „Rose von Dorth“ taucht der Leser in die Seele eines Mobbingopfers ein. Kann Rose ihre Hilflosigkeit überwinden? Die Titelheldin findet überraschende Antworten.

Wird Karl mit seiner jungen, zweiten Frau Keira glücklich werden? Oder sind die Schatten der Vergangenheit zu lang und die Unterschiede zu groß? In „Indianischer Sommer“ begleiten wir den Protagonisten Karl auf seinem Weg.

Was führt der kleine Fliegengeselle HeSheIt, der eines Morgens die alte Englischlehrerin besucht, im Schilde? Warum kann er sprechen, warum besitzt er übermenschliche Kräfte? Eine gemeinsame Reise lässt die Lehrerin das Geheimnis herausfinden.

Seit achtzehn Jahren arbeiten sie zusammen, der vierundfünfzigjährige, lyrikliebende Psychologe Hermann Winter und seine zweiundfünfzigjährige, klavierspielende Sekretärin Dorotea Herbst. Werden sie sich irgendwann doch noch entdecken? Werden die beiden Singles am Ende zueinander finden? Welche Rolle spielt Pater Hansmann dabei? „Hermann und Dorotea“ - eine humoristisch erzählte, heitere Geschichte. Die Ähnlichkeit mit der literarischen Vorlage von Goethe ist weder unbeabsichtigt noch zufällig.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2016
6. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
224
Seiten
VERLAG
TWENTYSIX
GRÖSSE
594.2
 kB

Mehr Bücher von Luise Link