• 34,99 €

Beschreibung des Verlags

Wo liegen die Wurzeln des Verlangens, schlank sein zu wollen und sich nur auf diese Weise attraktiv zu finden? Ist es hauptsächlich der Einfluss von Bildern in den Medien, der dazu beiträgt, dass Frauen sich minderwertig fühlen und einen Kampf gegen den eigenen Körper führen? Körperliche Attraktivität steht in unserer heutigen Zeit definitiv stark im Mittelpunkt der Medien. Die Folge dessen ist, dass der eigene Körper zum individuellen Symbol für Ansehen und Attraktivität wird und dass es auch leider häufig zu Essstörungen, wie Anorexie oder Bulimie kommt. Die Autorin stellt in der vorliegenden Studie den heutigen Schlankheitswahn und die Faktoren dar, welche zum Erbrechen oder Hungern führen. Weiterhin beleuchtet sie die Essstörungen Anorexia und Bulimia nervosa unter dem Blickwinkel soziokultureller Einflüsse und geht im Speziellen auf die Essstörung Anorexia athletica ein, welche im Zusammenhang mit Sport steht.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2013
1. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
120
Seiten
VERLAG
Diplomica Verlag GmbH
GRÖSSE
2.9
 MB