• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein erzählter Lebensroman

Gerade weil Eva Strittmatter in ihren Gedichten bekennt, was andere in sich vergraben, erreicht sie ein Millionenpublikum. Mit der gleichen Offenheit erzählt sie nun im Dialog mit Irmtraud Gutschke von ihren persönlichen Erschütterungen, ihren Erfahrungen in der DDR, vom Entstehen ihrer Gedichte und natürlich immer wieder von ihrer Ehe mit Erwin Strittmatter.

"Was für eine Offenheit, was für eine Selbstbefragung!" Thüringer Allgemeine

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2019
15. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
224
Seiten
VERLAG
Aufbau Digital
GRÖSSE
12.5
 MB