• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Johann Sebastian Bach war zweimal glücklich verheiratet. Über seine zweite Frau und ihr Leben sind nur wenige Dokumente überliefert. Immerhin bezeugen sorgfältigen Abschriften von Kompositionen ihres Mannes, ein gemeinsames Wirken mit ihm.

Von seiner ersten Ehefrau Maria Barbara jedoch und dem Zusammenleben beider Eheleute weiß man so gut wie – nichts! Davon handelt diese Erzählung.
Eingebettet in den Fluss der Handlung sind Kompositionen von Bach, die einen möglichen Zusammenhang mit ihr zutage treten lassen.
Eine gedruckte Version ist im ANTHEA-Verlag erschienen!

GENRE
Kultur und Unterhaltung
ERSCHIENEN
2016
9. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
112
Seiten
VERLAG
Jürgen Ziergiebel (Eigenverlag)
GRÖSSE
44.6
 MB