• 5,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein Folterinstrument diente im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit zur sogenannten „Wahrheitsfindung“ im Zuge der Rechtsprechung. Folterinstrumente wurden z. B. bei einer peinlichen Befragung zur Erzwingung von „Geständnissen“ eingesetzt.


Ich lade Sie ein bei der Lektüre dieses Buches das Gefühl zu erleben, froh darüber zu sein nicht alles miterleben zu müssen. Wohlige Schauer werden Ihnen über den Rücken laufen.


Sie finden in diesem Buch die interessantesten Informationen die eine gründliche Recherche zu Tage fördert. Übersichtlich geordnet und dargestellt bietet dieses Buch einen prima Einstieg in die Thematik.

GENRE
Geschichte
ERSCHIENEN
2013
12. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
29
Seiten
VERLAG
Neobooks
GRÖSSE
934.4
 kB

Mehr Bücher von Johanna H. Wyer