• 34,99 €

Beschreibung des Verlags

Wieso verdienen Frauen weniger Geld als Männer? Was hindert ihren Aufstieg in Führungspositionen? Das vorliegende Buch trägt die sozialpsychologische Fachliteratur über den Einfluss des Geschlechts auf Wahrnehmung und Handlung im Arbeitsumfeld allgemeinverständlich zusammen. Damit liefert es einen praktisch nutzbaren umfassenden Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse. Das dargestellte Wissen sollten Personalverantwortliche und Gleichstellungsbeauftragte kennen, und es kann in verschiedenen Situationen des Arbeitsalltags gewinnbringend genutzt werden. Das Buch stellt sozialpsychologische Ergebnisse vor und beleuchtet auf deren Basis praktische Fragestellungen.

Der Inhalt

Geschlechterstereotype und -einstellungen
GeschlechterunterschiedeSoziale Rollen und HierarchienBerufswahlOrganisationskulturenAuswirkungen von VorbildernElternschaft
Die Zielgruppen

 Studierende und Forschende in Psychologie und Sozialwissenschaften Personalverantwortliche Gleichstellungsbeauftragte An Geschlechteraspekten im Berufsleben Interessierte
Die Autorinnen

Melanie Caroline Steffens, Prof. Dr. rer. nat., Universität Koblenz-Landau, Sozial- und Wirtschaftspsychologie. Arbeitsschwerpunkte: Stereotype und Einstellungen, Gender-Queer-Diversity, Intergruppenkonflikte.

Irena Dorothee Ebert, Dr. phil. Arbeitsschwerpunkte: Geschlechterstereotype, Geschlechterrollen, Faktoren, die der „Gläsernen Decke“ zugrunde liegen.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2016
21. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
218
Seiten
VERLAG
Springer Fachmedien Wiesbaden
GRÖSSE
1.3
 MB