• 4,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein brüllend komischer Schlüsselroman über den Höhepunkt im Saal. Im Kreißsaal.



"Und jetzt wollen wir mal schön feste pressen, gell, Frau Schnidt." Das kleine A*******h, das sich anmaßt, mit mir zusammen pressen zu wollen, heißt Dr. Wiedmann und ist so ziemlich der unsympathischste und unleckerste Kerl, der mir in den letzten zehn Jahren über den Weg gelaufen ist. Dummerweise befinde ich mich in einer Art Unterleibsabhängigkeit von eben diesem Oberlehrertyp mit der Ausstrahlung einer alten Socke. Er riecht leider auch ähnlich."



Mit erfrischender Drastik und mit viel schrägem Mutterwitz erzählt Susanne Fröhlich vom zweifelhaften Glück der Geburt, von tollpatschigen Männern, die Vater werden wollen (und müssen), von Medizinern, die sich als Juristen entpuppen und seltsamsten Kreuzungen aus Heinz Schenk und Heiner Lauterbach.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2012
20. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
240
Seiten
VERLAG
Bastei Entertainment
GRÖSSE
1.2
 MB

Kundenrezensionen

Louis-Bande ,

Na ja...

Es gab ein paar Monente, die mir ein kleines Lächeln entlockt haben. Ansonsten eher platt mit nerviger Schreibweise. Man möchte die ganze Zeit "Zwischendurch mal atmen!!!"rufen.

Conte1805 ,

Frisch gepresst

Ich hatte mir von diesem Buch viel mehr erwartet, lustig, fröhlich, ein bisschen ironisch mit Witz. Leider war es einfach nur langweilig!
Endlose gedankliche Epiloge die kein Ende nehmen wollten, ohne Witz und Humor. Dies ist aber nur meine persönlich Meinung. Ich war jedenfalls enttäuscht.

Mehr Bücher von Susanne Fröhlich