G. F. Unger 2151

Ohne Befehl

    • 1,99 €
    • 1,99 €

Beschreibung des Verlags

Virg Ketchum betrachtet die Männer, die mit ihm reiten. Er weiß, dass sie schnell vor die Hunde gingen und ganz und gar verloren wären, wenn er sie verlassen würde. Er beobachtet, wie sie das Bullenkalb zerteilen und das beste Stück am Bratspieß über die Glut des Feuers bringen.
Kid Pete Rannaghan, der jüngste Reiter von ihnen, beginnt den Braten langsam am Spieß zu drehen. Er ist ein hübscher, blonder, blauäugiger Junge, dem der erste Bartflaum wächst, und doch kommt er aus einem Krieg, hat getötet und kennt die Bitterkeit. Jetzt grinst er breit und sagt: >>Ich habe nichts gegen Rindfleisch, gar nichts. Es ist nur mein Magen, der nicht länger mitmachen will. Und in der letzten Nacht träumte ich davon, dass mir Hörner gewachsen wären.<<
>>Ich träume Tag und Nacht von einem kleinen Schweinchen<<, sagt Sully Sullivan, ein sehr breiter, klotziger und sicherlich gewaltig starker Mann, und seine Stimme klingt andächtig und ergriffen. >>Dieses kleine Schweinchen<<, spricht er weiter, >>müsste auf mexikanische Art zubereitet werden, mit viel ...<< Er verstummt, denn er wird sich darüber klar, dass das Gebrumme seiner Zuhörer nicht begeistert, sondern sehr drohend klingt. >>Warum kann man nicht mal darüber reden?<<, fragt er unschuldig ...

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2022
25. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
64
Seiten
VERLAG
Bastei Lübbe
GRÖSSE
1,3
 MB

Mehr Bücher von G. F. Unger

2022
2022
2022
2021
2022
2022

Kund:innen kauften auch

2020
2019
2019
2018
2019
2019

Andere Bücher in dieser Reihe

2022
2022
2022
2022
2022
2022