• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

Ernst Toller wurde am 1. Dezember 1893 in Samotschin, Provinz Posen geboren und starb am 22. Mai 1939 in New York im Exil. Er war ein deutscher Schriftsteller, Politiker und Revolutionär.

Seinen Sonettenkranz Gedichte der Gefangenen, gewidmet den namenlosen Toten deutscher Revolution, schrieb er in Gefängnissen ( u. a. München und Würzburg) in den Jahren 1918 bis 1921. "Was ist ein Jahr und was ist eine Stunde, im Acker Zeit, der brach zu unseren Füßen liegt."

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2016
21. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
30
Seiten
VERLAG
Edition Loreart
GRÖSSE
384.8
 kB

Mehr Bücher von Ernst Toller