• 0,49 €

Beschreibung des Verlags

Paul Verlaine: Gedichte



Erstdruck der Sammlung: Paris (A. Lemerre) 1866. Hier in der Übersetzung von Wolf von Kalckreuth.



Inhaltsverzeichnis

Gedichte

Traurige Landschaften

Capriccios

Verschiedenes

Pariser Notturno

Schäferfeste

Das schlichte Lied

Romanzen ohne Worte

Weisheit

Unlängst und Einst

Liebe

Parallelen

Lieder für Sie

Intime Liturgien

Varia

Posthumes

Biographie

Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.

Herausgegeben von Karl-Maria Guth.

Berlin 2016.



Textgrundlage ist die Ausgabe:

Verlaine, Paul: Ausgewählte Gedichte. Übers. v. Graf Wolf v. Kalckreuth, Leipzig: Insel-Verlag, 1983



Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.



Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Gustave Courbet, Paul Verlaine, um 1870.



Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2016
14. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
84
Seiten
VERLAG
Hofenberg
GRÖSSE
378.9
 kB

Mehr Bücher von Paul Verlaine & Wolf von Kalckreuth