• 13,99 €

Beschreibung des Verlags

Die jüdische Küche ist seit je eine Fusionküche zwischen den verschiedenen Kontinenten und Kulturen, in denen Juden unterwegs waren oder zu Hause sind. Eine Landkarte der Diaspora, ein Kompass durch Geschichte, Religion, Kultur und Familienleben. Ein Strudel, gefüllt mit Gerüchen, Anekdoten, Nostalgie und Neugier auf Neues.Helene Maimann, bekannte Filmemacherin und begeisterte Köchin, erzählt aus ihrem eigenen Leben und lässt Kennerinnen zu Wort kommen, die Einblick in ihre Küche geben: Sie schreibt über traditionelle Familiengerichte, die über Generationen weitergereicht wurden - und sie liefert gleich Rezepte mit. Witze und Anekdoten fehlen nicht, ebenso wie unterhaltsame Erkundungen der jüdischen Tisch-, Alltags- und Feiertagskultur, der Herkunft jüdischer Speisen und Lebensmittel sowie ihrer Verbreitung und ihren oftmals weiten Reisen durch die kulinarische Welt. Ein völlig subjektives, genau aus diesem Grund aber besonders vergnügliches Kompendium - das Lust macht, in diese Welt einzutauchen, die Schürze umzubinden und einfach nachzukochen!

GENRE
Kochen, Wein und Gastronomie
ERSCHIENEN
2012
1. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
160
Seiten
VERLAG
Picus Verlag
GRÖSSE
1.1
 MB

Mehr Bücher von Helene Maimann