• 4,99 €

Beschreibung des Verlags

Nach Jahrzehnten der Befreiungskämpfe und Revolutionen ist Mittelamerika geprägt durch die Suche nach Jobs in den USA, den Drogenhandel, die damit zusammenhängende Gewalt, eine neue Armut und den Zerfall traditioneller Strukturen, denen sich neue, globalisierte Verhältnisse überstülpen.

Diese Geschichten aus Nicaragua stammen aus dem Sammelband Zwischen Süd und Nord, herausgegeben von Sergio Ramírez.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2016
9. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
41
Seiten
VERLAG
Unionsverlag
GRÖSSE
1,8
 MB

Mehr Bücher von María del Carmen Pérez Cuadra, Ulises Juárez Polanco, Roberto Carlos Pérez & Berman Bans

2016