• 6,99 €

Beschreibung des Verlags

Der Tod erwartet alle – ausnahmslos. Diese Tatsache verursacht Unbehagen, sobald wir uns ihrer bewusst werden. Wie sollen, wie können wir damit umgehen? Soll man diesen Gedanken möglichst bald wieder loswerden oder verhilft er einem zur Erkenntnis über den Sinn des Lebens? Kann der Glaube helfen, die radikale Existenz-Angst zu überwinden, die der Gedanke des Todes mit sich bringt? Diesen Fragen geht das Buch nach – in Form eines Gesprächs zwischen einem jüngeren und einem älteren Jesuiten, das um den Gedanken eines „guten Todes“ kreist, und in Form eines Essays von Gerd Haeffner.

GENRE
Kultur und Unterhaltung
ERSCHIENEN
2016
29. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
88
Seiten
VERLAG
Echter Verlag GmbH
GRÖSSE
1,1
 MB

Mehr Bücher von Gerd Haeffner & Godehard Brüntrup

Andere Bücher in dieser Reihe