Beschreibung des Verlags

Am Beispiel der Physik widerlegt der Autor den Mythos der voraussetzungslosen Objektivität der Naturwissenschaften. Auch die Physik arbeitet mit meist verschwiegenen Axiomen und unterliegt den Bedingungen menschlicher Schwächen. Das Buch wendet sich besonders an Menschen, denen ganzheitliche Bildung ein wesentlicher Wert ist.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2014
4. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
24
Seiten
VERLAG
Edwin Gräupl
GRÖSSE
6.5
 MB

Mehr Bücher von Edwin Gräupl