• 64,99 €

Beschreibung des Verlags

Wer sich einen Überblick über die Geschichte der deutschsprachigen Soziologie und über soziologiehistorische Konzepte und Methoden verschaffen möchte, wird in diesem Handbuch umfassend fündig. Band 1 gibt zentrale Einblicke in die sozialen und kognitiven Dimensionen der Fachgeschichte und behandelt dabei auch Theorie- und Methodenentwicklungen, Kontroversen, internationale Rezeptionen sowie Institutionalisierungsprozesse in Form von Fachgesellschaften, -zeitschriften und Forschungseinrichtungen.
Der InhaltAnfänge der deutschsprachigen Soziologie
Deutschsprachige Soziologie zwischen 1918 und 1945
Deutschsprachige Soziologie nach 1945: Paradigmen, Hegemonien, Kontroversen und internationale Rezeption
Methodengeschichte und Entwicklung der empirischen Sozialforschung
Institutionalisierungsprozesse: Fachgesellschaften, Fachzeitschriften und Forschungseinrichtungen

Die ZielgruppenStudierende und Dozierende der Soziologie, Sozialwissenschaften und Wissenschaftsgeschichte.
Die HerausgebendenDr. Stephan Moebius ist Universitätsprofessor für Soziologische Theorie und Ideengeschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz.Dr. Andrea Ploder ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Science and Technology Studies am Medienwissenschaftlichen Seminar der Universität Siegen, sowie im DFG-Sonderforschungsbereich 1187 Medien der Kooperation.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2017
13. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
1.135
Seiten
VERLAG
Springer Fachmedien Wiesbaden
GRÖSSE
5,6
 MB

Mehr Bücher von Stephan Moebius & Andrea Ploder