• 13,99 €

Beschreibung des Verlags

Don't worry, bake happy!

Immer mehr Menschen reagieren empfindlich auf Gluten. Manche vertragen es gar nicht. Und sehr viele machen die Erfahrung, sich gesünder zu fühlen, wenn sie auf Gluten verzichten. Appetit auf Kuchen, leckere Tortenrezepte, knuspriges Brot und Brötchen haben Genießer mit Glutenunverträglichkeit aber natürlich wie alle anderen auch! Und sie wünschen sich Backrezepte für glutenfreie Kuchen, glutenfreie Muffins oder glutenfreies Brot, die rundherum lecker und verführerisch schmecken. Eben glutenfreie Ernährung mit Genuss!

Glutenfrei backen? Kein Problem! Die kreativen Rezepte des GU-Backbuchs Happy Baking Glutenfrei der Münchner Konditorin Franziska Schweiger machen es auch Einsteigern in die glutenfreie Ernährung möglich, köstliche Glücklichmacher wie Ricotta-Tarte, Schokokuchen, festliche Torten und lockeren Gugelhupf ganz ohne Weizen und Co. perfekt hinzukriegen. Weil die Auswahl für glutenfreies Mehl und glutenfreie Produkte inzwischen in vielen Supermärkten beachtlich ist, bedeutet glutenfrei backen heutzutage keinerlei Stress. 

Lust statt Frust: Die erfolgreiche Patissière Franziska Schweiger (die bei GU auch das Backbuch „Die alle Jahre wieder Zimtstern und Vanilleduft Weihnachtsbäckerei“ veröffentlicht hat), kennt Glutenunverträglichkeit aus eigener Erfahrung. Sie weiß, was es heißt glutenfrei zu leben und wie es sich anfühlt, auf Kuchenglück und Brotgenuss verzichten zu sollen, während sich Freunde und Familie an Pizza, Weihnachtsplätzchen oder Geburtstagstorte laben. Aus dieser Erfahrung heraus begann sie zu experimentieren und entwickelte glutenfreie Rezepte für jeden Anlass und Geschmack. Diese Vielseitigkeit zeigt sich nun auch in den Rezeptkapiteln von Happy Baking: „Brot & Brötchen“, „Mit Schoko & Nüssen“, „Mit Beeren & Obst“, „Kekse & Cookies“, „Festliche Torten“.

So verführerisch und kreativ wie nie! Beim Backen ihrer Rezepte ist man überrascht: Ohne Gluten zeigen viele Kuchen, Brote, Plätzchen und Torten erst so richtig, was sie können! Franziska Schweigers glutenfreie Backrezepte sind so kreativ, dass man die Frage: glutenfrei oder nicht? glatt vergisst. Denn Genuss hängt für Franziska Schweiger nicht von der Mehlsorte ab, sondern von der Liebe und Fantasie beim Backen. Letztlich ist es nicht das Gluten, das darüber entscheidet, ob wir duftende Sonntagsbrötchen, knusprige Cookies oder einen fluffigen Sandkuchen aus dem Ofen zaubern – sondern das kreative Rezept, die perfekt auf das Gebäck abgestimmten, glutenfreien Zutaten und vor allem: das Wissen, worauf es beim glutenfreien Backen wirklich ankommt. Denn die Frage, was bedeutet glutenfrei, hat sich Franziska Schweiger selbst viele Jahre gestellt. Leicht verständlich erläutert sie auf den ersten Seiten des Buches ihre Erfahrungen mit glutenfreien Zutaten. Sie stellt Grundrezepte für glutenfreien Biskuit, Hefe-, Mürbe- und Rührteig vor, gibt ihre besten Tipps aus der Praxis weiter und stellt ihre Backfavoriten vor – glutenfreie Produkte, die wir entweder meist zu Hause haben, wie etwa Mandeln, Nüsse oder Kürbiskerne, oder die es in fast jedem Supermarkt oder Bioladen gibt, wie etwa Amarant, Quinoa, Mais- und Kartoffelstärke, Braunhirse oder Leinsamen.

Viel Genuss ohne Verzicht: Ihre unwiderstehlichen glutenfreien Backrezepte sind der pure Genuss aus dem Ofen. Es ist richtig schade, hier nur eine Auswahl nennen zu können, so sehr machen sie Lust aufs Backen:

Bananen-Schoko-Bars mit Amarant
Blaubeer-Minze-Muffins
Aprikosen-Fenchel-Tarte
Sonntagsbrötchen mit Milchreis
Kartoffelbrot mit Parmesan
Schoko-Fondant-Kuchen
Polentakuchen mit Stachelbeeren
Zitronen-Cupcakes
Orangen-Marmortorte mit Schoko-Kardamom-Mousse

Spaß beim Experimentieren: Dank ihrer Erfahrung hat Franziska Schweiger den Kniff heraus, wie sich die Funktion, die Gluten im Teig übernimmt, beim glutenfreien Backen ersetzen lässt. Damit das perfekt gelingt, arbeitet sie mit Digitalwaage und Küchenmaschine. So kann sie die Zutaten aufs Gramm abwiegen und glutenfreies Mehl aus Nüssen und Hülsenfrüchten sogar frisch selber mahlen. Auch die neuen glutenfreien Zutaten wie Teff oder Canihua und sogar Gemüse sind für sie ein überzeugender Glutenersatz: Rote-Bete-Buttermilchbrot, Zwiebelbrot mit Buchweizen oder Butternusskürbisbrot klingen auch ganz nach Happy Hour am Familientisch – und zwar für alle Genießer, ob mit oder ohne Glutenunverträglichkeit!

Happy Baking Glutenfrei auf einen Blick:

Neue kreative Backrezepte bei Glutenunverträglichkeit und für die glutenfreie Ernährung – viel Genuss ohne Verzicht!
Für jede Gelegenheit und jeden Anlass: Rezepte für glutenfreies Brot und Brötchen, Cookies und Kekse, Kuchen, Torten, Cupcakes und Muffins ohne Weizen & Co.
Von der erfolgreichen Konditorin Franziska Schweiger, die Glutenunverträglichkeit aus eigener Erfahrung kennt – und weiß, worauf es beim glutenfrei Backen wirklich ankommt.
Plus: Grundrezepte für glutenfreien Biskuit, Hefe-, Mürbe- und Rührteig, die besten Tipps aus der Praxis sowie eine Übersicht der besten Backzutaten für die glutenfreie Ernährung.

GENRE
Kochen, Wein und Gastronomie
ERSCHIENEN
2015
1. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
128
Seiten
VERLAG
GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
GRÖSSE
38,8
 MB

Mehr Bücher von Franziska Schweiger

Andere Bücher in dieser Reihe