• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

Heinrich Mann: Zwischen den Rassen Entwicklungsroman einer jungen Deutsch-Brasilianerin | Neu editierte 2021er Ausgabe, mit zahlreichen erklärenden Fußnoten | Der heute irritierende, aber von Heinrich Mann wertfrei verstandene Titel Zwischen den Rassen bezeichnet den Entwicklungsroman einer in Rio geborenen jungen Deutsch-Brasilianerin, die von ihrem Vater zur Ausbildung in ein Internat in die deutsche Provinz gebracht wird und von nun an zwischen zwei Welten lebt. Während des Heranwachsens und als junge Frau reflektiert sie ihre Rolle in der Gesellschaft und erlebt in Beziehungen zu Männern, dass manche Zuschreibungen von Mentalitäten zu Nationalitäten nicht völlig aus der Luft gegriffen sind. Hin und her geworfen zwischen dem Deutschen Arnold und dem Florentiner Lebemann Graf Pardi, entscheidet sich die sinnliche, blonde, exotische Frau für Leidenschaft statt Nüchternheit. Doch die Geschichte nimmt eine Wendung ... ©Redaktion eClassica, 2021

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2021
January 1
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
340
Seiten
VERLAG
EClassica
GRÖSSE
1
 MB

Mehr Bücher von Heinrich Mann