• 19,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein epochales Werk, ein Höhepunkt der Geschichtsschreibung

Das auf zwei Bände angelegte Werk des britischen Historikers Ian Kershaw ist beides: eine Biographie Hitlers und eine Geschichte der NS-Zeit. Es untersucht eindrucksvoll die historischen Kräfte, die einen trägen österreichischen Träumer in einen Diktator mit immenser Macht verwandelten. Kershaw vertritt den Standpunkt, dass die Ursachen für Hitlers Macht nicht nur in den Taten des Diktators gesucht werden müssen, sondern auch (und ganz besonders) in den sozialen Verhältnissen eines Staates, der es ihm erlaubte, alle institutionellen und moralischen Grenzen zu überschreiten.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2013
14. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
976
Seiten
VERLAG
Deutsche Verlags-Anstalt
GRÖSSE
6.9
 MB

Mehr Bücher von Ian Kershaw