• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Ingolstadt 1916: Nach dem tragischen Tod ihrer Mutter wächst die kleine Fanny bei ihren Großeltern auf. Den Ersten Weltkrieg erlebt sie als junges Mädchen im Kreis einer Familie, zu der sie doch nie richtig gehört. Als uneheliches Kind ist sie stets auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit und wird doch immer wieder enttäuscht. Trotzdem verliert sie nie die Hoffnung. Geprägt von Entbehrungen und Schicksalsschlägen geht sie als junge Frau ihren eigenen Weg.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2017
7. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
304
Seiten
VERLAG
Rosenheimer Verlagshaus
GRÖSSE
3.3
 MB

Mehr Bücher von Doris Strobl