• 6,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein Crack auf dem Eis - eine Niete in der Liebe



Um das Image seines Teams aufzupolieren, stimmt Eishockeystar Caleb Stuckey zu, bei einer PR-Kampagne mitzumachen: fünf Dates mit einer Frau, die seine Mutter für ihn ausgesucht hat - alles unter den Augen der Öffentlichkeit. Zum Glück hat Zara Ambrose ihre eigenen Gründe, bei diesem Stunt mitzumachen, und Caleb ist heilfroh, dass sie nicht auf einen Ehemann aus ist. Doch schon bei ihrer ersten Begegnung vergisst er alle seine guten Vorsätze, und der NHL-Profi verliebt sich bei jedem Date ein bisschen mehr in die temperamentvolle Rothaarige - und das alles live im Fernsehen ...



"Eine wunderbar humorvolle und heiße Liebesgeschichte!" KENDALL RYAN, NEW-YORK-TIMES-BESTSELLER-AUTORIN



Auftakt der sexy Sportsromance-Serie von Bestseller-Autorin Avery Flynn

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2020
November 1
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
326
Seiten
VERLAG
LYX.digital
GRÖSSE
3.6
 MB

Kundenrezensionen

SinaLe96 ,

Wenn Eltern deinen Partner aussuchen

*Darum geht’s:*


Caleb Stuckey ist Profi-Eishockeyspieler und dank eines Fehlers seiner Teamkameraden, liegt es jetzt an ihm, das Image des Teams mithilfe einer neuen PR-Kampagne aufzupolieren. Der Deal ist, 5 Dates mit einer Frau zu verbringen, die seine Mutter auswählt. Und das alles inklusive Kamerateam, das mit ihnen und ihren Eltern nach den Dates Interviews führt. Klingt doch spaßig, oder?
Zara Ambrose hat sich nur sehr widerwillig ebenfalls in der Dating-App Bramble angemeldet. Selbstverständlich hat Zara eigene Gründe - sie möchte ihren Vater unterstützen und ihre Karriere als Kunsthandwerkerin vorantreiben.
Da trifft es sich doch gut, dass beide keine feste Beziehung wollen, also treffen sie eine Abmachung: 5 Dates und dann ist Schluss. Alles ganz einfach, nicht wahr?

*Meine Meinung:*
Das Buch „Ice Knights - Mr. Right für 5 Dates“ von Avery Flynn ließ sich super schnell lesen, da der Schreibstil der Autorin sehr angenehm und flüssig war. Avery Flynn erzählt die Geschichte mit viel Humor und Sexappeal, und obendrein fühlt man sich selbst, als wäre man in Harbor City - inklusive des schönen Wetters.

Man merkt relativ schnell, dass Caleb nicht der typische Sportler ist, sondern eigentlich eher zurückhaltend. Seine Mutter Britany ist eine richtige Persönlichkeit - nicht umsonst wird sie von allen Ballbuster Brit genannt - und Caleb muss sich ihr fügen, trotz dass auch er ein starker Mann ist - und attraktiv noch dazu. Von Beginn an kommt es einem so vor, als bevormunde sie ihn. Sie ignoriert seine „Fehler“, seine Krankheit und so ziemlich alles, was er sagt und gleichzeitig ist seine eine Helikoptermutter wie sie im Buche steht.
In seiner Kindheit und insbesondere in der Schule musste Caleb viel durchmachen - Sticheleien nicht nur von anderen Schülern, sondern auch von einem ganz besonders miesem Lehrer (sowas schimpft sich Pädagoge). Dennoch hat sich Caleb zu einem sehr liebevollen, witzigen, jungen Mann entwickelt. Für sein Team und seine Freunde würde er alles tun - eben auch seine Mutter die Kupplerin spielen lassen. Gerade das macht ihn mir so sympathisch.

Zara ist Perfektionistin - kein Wunder, sie gestaltet ja auch Miniaturfiguren: Da muss jedes Detail stimmen, wenn man erfolgreich sein möchte. Nebenbei beherbergt sie auch noch ihre Schuhe-versteckende und -fressende Deutsche Dogge, Anchovy. Ich hab selten einen so witzigen Hundenamen gehört. Der witzige Name passt aber auch zum Hund - denn Anchovy stellt jede Menge Unfug an.
Ihre beste Freundin Gemma erpresst Zara dazu, sich bei der App anzumelden, da Zara mit auf eine Gala möchte, um Helene Carlyle - eine der größten Miniaturen-Sammlerin der Metropolregion Harbor City - kennenzulernen. Wenn ich den Namen des Hundes schon witzig fand, dann war ihre Bewerbung wirklich zum totlachen. Einfach fantastisch - ich habe Tränen gelacht.
Zara war leider schon sehr früh für sich selbst verantwortlich, weil ihr Vater eben das Gegenteil war und sie nur noch zu zweit waren. Irgendwer musste ja der Verantwortliche sein. Ihr Vater hat sie natürlich geliebt und war ein herzensguter Mensch, aber eben auch sehr unzuverlässig. Zara wurde von ihrem Dad immer wieder enttäuscht, auch wenn sie das nicht gezeigt hat. Dementsprechend ist sie jetzt auch vorsichtig, was Männer und Beziehungen angeht. Deswegen kommt ihr der Deal mit Caleb auch gerade Recht.

Zara und Caleb passen meiner Meinung nach sehr gut zusammen. Sie haben den gleichen Humor und ähnliche Ansichten und ein bisschen verrückte Elternteile. Es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, die beiden bei ihren verschiedenen Dates zu begleiten und ihre Entwicklung mitzuverfolgen.
Die Beziehung der beiden entwickelt sich stetig zu mehr, aber beide haben immer im Hinterkopf, dass der Deal 5 Dates sind. Danach ist Schluss. Oder?

*Fazit:*
„Ice Knights - Mr. Right für 5 Dates“ ist ein super Buch für Zwischendurch und gleichzeitig ein gelungener Start in die neue Reihe.

Mehr Bücher von Avery Flynn

Andere Bücher in dieser Reihe