• 4,99 €

Beschreibung des Verlags

Arbeitersohn, Polizistenmörder, Emigrant, Stasichef. Wer war dieser Mann, der vom Verfolgten zum Verfolger wurde, das Spitzelwesen in der DDR und tausende zerstörte Leben verantwortete und sich dabei für einen Humanisten hielt, der doch alle liebt: Aus Interviews mit Gegnern und Weggefährten entwickelt diese Biografie ein nie gezeigtes Bild von Erich Mielke: das Buch zum Film Erich Mielke. Meister der Angst im Kino, in der ARD und auf ARTE.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2015
14. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
224
Seiten
VERLAG
Sutton Verlag
GRÖSSE
30,5
 MB