• 7,99 €

Beschreibung des Verlags

"Hüsch ist der einzige Lyriker unter den deutschen Kabarettisten. Andere Kabarettisten machen Verse fürs Kabarett - Hüsch macht Kabarett für seine Verse. Wäre er schärfer und modernistischer, er wäre Enzensberger - wäre er altmodischer und idyllischer, wäre er Ringelnatz. Vor der Schärfe bewahrt ihn die Melancholie, vor dem Idyll der Intellekt: So ist er eine besondere Art von Lyriker, ein Anti-Kabarettist."

[Quelle: Karl Günter Simon, Theater heute]

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2015
4. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
240
Seiten
VERLAG
Edition diá
GRÖSSE
2.5
 MB

Mehr Bücher von Hanns Dieter Hüsch & Helmut Lotz