• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Für Ethnologen gibt es heute nicht mehr viel zu entdecken. Umso erfreuter war Nigel Barley, dass bei den Dowayos eine seltene, noch nie von Weißen beobachtete Beschneidungszeremonie stattfinden sollte. Also machte er sich auf nach Kamerun – und dieses Buch, eher Reisebericht als Sachbuch, ist sein Protokoll eines großen Scheiterns. Es macht klar, welch riesige Lücke zwischen den Träumen von der heilen Welt der "Primitiven" und der alltäglichen Wirklichkeit klafft. Keine fröhliche, aber eine unfreiwillig komische Wissenschaft wird hier betrieben. Ehrlicher und amüsanter hat wohl noch kein Ethnologe von seinem Tun und Treiben berichtet.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2015
16. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
224
Seiten
VERLAG
Unionsverlag
GRÖSSE
6.4
 MB

Mehr Bücher von Nigel Barley