• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Sollten wir Kriegsroboter verbieten oder sind sie eigentlich wünschenswert?

Was sagen Computerspiele über unsere Moralvorstellungen aus?

Ist es in Ordnung, einen Roboter zu lieben?

Was ist eigentlich ethisches Design in der digitalen Welt?

Welche Regeln brauchen wir für Algorithmen, die unser Leben beeinflussen?



Die digitale Transformation stellt unsere Moralvorstellungen auf die Probe und führt zu neuen Fragen in allen Bereichen des Lebens: Politik, Wirtschaft, soziales Zusammenleben, Kommunikation, Unterhaltung. In zwanzig Beiträgen stellen sich Expertinnen und Experten aus Europa, Amerika und Asien der Herausforderung, Antworten auf die Fragen zu finden, die auf uns zukommen. Die Autorinnen und Autoren bieten neue Perspektiven auf Themen wie Pflegeroboter, autonome Fahrzeuge, persönliche Drohnen oder Datenethik.



Sie präsentieren ihre Ideen, wie wir als Gesellschaft mit den digitalen Herausforderungen unseres Wertesystems umgehen können. Ihre Beiträge liefern Einblicke in aktuelle Überlegungen, was ethisch richtiges Handeln in der digitalen Zeit ausmacht. Vor allem aber sind sie eine Einladung zum Nachdenken und Mitdiskutieren.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2017
25. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
270
Seiten
VERLAG
IRights Media
GRÖSSE
1.8
 MB

Mehr Bücher von Philipp Otto & Eike Gräf