• 2,49 €

Beschreibung des Verlags

Endlich sind die Identitäten von vier Genschlüsselträgern enthüllt, doch wer ist der fünfte? Die Jagd auf die betreffenden Personen beginnt und führt durch die Solare Republik, das Solare Imperium, die Randwelten und den Ketaria-Bund. In einem letzten verzweifelten Versuch, Richard Meridian aufzuhalten, gibt die Crew der HYPERION alles. Doch ist das genug?

Am Ende wird sich entscheiden, wer lebt und wer stirbt, und das Schicksal einer Hauptfigur wird sich für immer verändern.



Dies ist vierundzwanzigste Roman aus der Serie "Heliosphere 2265", das finale des zweiten Zyklus.



Im November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt.



Heliosphere 2265 erscheint seit November 2012 monatlich als E-Book sowie alle 2 Monate als Taschenbuch.

Hinter der Serie stehen Autor Andreas Suchanek (Sternenfaust, Maddrax, Professor Zamorra), Arndt Drechsler (Cover) und Anja Dyck (Innenillustrationen).

GENRE
Science-Fiction und Fantasy
ERSCHIENEN
2013
13. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
201
Seiten
VERLAG
Greenlight Press
GRÖSSE
2.2
 MB

Kundenrezensionen

01mysterious ,

Jeder so, wie er kann?

Nach nun 25 Folgen und großen Hoffnungen erfolgt leider die Ernüchterung!
Als SF Leser seit mehr als 50 Jahren, alle größeren Serien, Romane, Kurzgeschichten etc., bin ich enttäuscht. Das, Herr Suchanek, geht deutlich besser, vor Allem weil der Anfang sehr vielversprechend war.
Der Technologieansatz ist doch in Ordnung, zumindest was den Antrieb der Raumschiffe betrifft, aber welche Spezies benutzt noch Torpedos oder Laser.
Dann das politische Geplänkel mit Wahl etc., für mich langweilig und überflüssig.
Der groß angekündigte Abschluss ist nach meiner Ansicht desaströs. Die beiden Hauptbösen so abtreten zu lassen geht gar nicht, ebensowenig wie die Opferung der 4 von 5 Schlüsselträgern, es ist ja schon fast verwunderlich, dass die Hauptfigur immer noch überlebt hat.
Mit dem Band 25 endet meine Lesereise mit Heliosphere 2265, schade!

Mehr Bücher von Andreas Suchanek

Andere Bücher in dieser Reihe