• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Zu schlecht, zu wahr, zu ernst: Die Nachrichten stehen bei der Bevölkerung immer wieder in der Kritik. Aber das muss nicht sein! Seit 2006 versorgt das Magazin „GLASAUGE“ als einziger seriöser Satire-Kanal der Onlineausgabe der „Welt“ seine Leser zuverlässig mit News aus den Grenzbereichen des Verstands und guten Geschmacks. Das vollelektronische und biologisch abbaubare E-Book „Mütter, Radfahrer, Berliner und andere Irre“ versammelt zum ersten Mal die wichtigsten Desinformationen, Falschmeldungen und Enten, mit denen „GLASAUGE“ zu einer der wichtigsten Informationsquellen des deutschsprachigen Internet aufgestiegen ist. Endlich erfährt der Leser die ganze schonungslose Wahrheit über Gott, den Berliner Hauptstadtflughafen und das total süße Kätzchen, das in einem China-Restaurant geteilt wurde. So machen Nachrichten Sinn und Spaß! „Wunderbare Texte“ (Taz, 20.10.2006) „Gut, dass es 'Glasauge' gibt“ (Martin Sonneborn in der Berliner Zeitung, 10.11.2006)

GENRE
Humor
ERSCHIENEN
2015
5. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
88
Seiten
VERLAG
Axel Springer SE
GRÖSSE
1.8
 MB

Mehr Bücher von Die Welt & Axel Springer SE