• 17,99 €

Beschreibung des Verlags

Als das Buch "Antipädagogik" erschien, löste es gleichermaßen Entrüstung und Begeisterung aus. Ekkehard von Braunmühl hatte pädagogisches Denken, die Erziehung der Kinder nach vorgegebenen Zielen und erzieherischen Ehrgeiz als Ursache für den allgegenwärtigen Erziehungskrieg zwischen Erwachsenen und Kindern entlarvt.



Jüngste Forderungen nach "endlich Disziplin in der Erziehung" als gesellschaftliche Notwendigkeit und der Streit um "Grenzen und Konsequenzen" zeigen, daß antipädagogische Aufklärung nichts von ihrer Bedeutung verloren hat.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2006
1. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
273
Seiten
VERLAG
Tologo verlag
GRÖSSE
1,5
 MB

Mehr Bücher von Ekkehard von Braunmühl