• 7,99 €

Beschreibung des Verlags

Nach dem Tod ihrer Mutter erfährt Lisa, dass diese als kleines Kind adoptiert wurde. Ein Medaillon mit einem vergilbten Foto ist die einzige Spur zu ihren Vorfahren. Sie führt Lisa nach Norwegen, in den beschaulichen Ort Nordfjordeid. Die Menschen dort reagieren sehr unterschiedlich auf die Ankunft der jungen Deutschen. Während sie in der warmherzigen Nora sogleich eine Vertraute findet, begegnet der alte Finn ihr mit kaum verborgener Ablehnung. Auch der wortkarge Reitlehrer Amund scheint Vorbehalte gegen Lisa zu haben.


Je länger sie in das Leben am Fjord eintaucht, desto sicherer ist sie, dass sie auf der richtigen Fährte ist und dass in der Familiengeschichte ihrer Mutter dunkle Geheimnisse schlummern, deren Schatten bis in die Gegenwart reichen ...

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2013
14. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
590
Seiten
VERLAG
Bastei Lübbe
GRÖSSE
5
 MB

Kundenrezensionen

Lagidium ,

Super toll, spannend!

Sehr sehr tolles uns spannendes Buch! Als Erstausgabe noch vereinzelt kleine Fehler enthalten, aber ich habe es sehr gern gelesen!

Katiju ,

Gute Story aber etwas hölzern

Die Geschichte gefiel mir sehr gut, allerdings wirkte der Schreibstil v.a. Im Bereich der Dialoge oft hölzern und unecht. Die Gespräche wirkten gestelzt, wie etwas, das man vielleicht sagen sollte, aber es normalerweise nicht so formulieren würde. Dadurch wirkte ein guter Teil irgendwie 'unecht'. Ich habe lange überlegt, ob ich weiterlesen soll, aber die Hintergrundgeschichte hat mich interessiert, weshalb ich es komplett gelesen habe. Allerdings reizt mich der Schreibstil nicht zur Lektüre weiterer Bücher von dieser Autorin, auch wenn sie bestimmt interessante Geschichten zu erzählen hat.

Mehr Bücher von Christine Kabus