• 10,99 €

Beschreibung des Verlags

Wie lässt sich Stimme in all ihren Facetten in Gedanken fassen? Was bedeutet Stimmbefreiung? Worin besteht die anthropologische Relevanz der Stimme? Seit mehr als zwei Jahrzehnten beschäftigt sich der Autor Ralf Peters als Künstler, Lehrer und Philosoph mit der menschlichen Stimme. Ganz in der Tradition der Stimmentwicklung von Alfred Wolfsohn und Roy Hart wurzelnd, legt er mit den in diesem Buch versammelten Texten einen eigenen Ansatz für ein zeitgenössisches Verständnis der menschlichen Stimme vor.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2020
12. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
192
Seiten
VERLAG
Tredition
GRÖSSE
1.5
 MB

Mehr Bücher von Ralf Peters