• 17,99 €

Beschreibung des Verlags

Nicht erst seit der teils aggressiven Handelspolitik der USA rückt die Frage in den Fokus der Europäischen Politik, wie Europa seine Vormachtstellung auf Industriemärkten verteidigen kann. Der Autor Tobias Teichner analysiert hierfür, ausgehend von der in Art. 173 AEUV geregelten Industriepolitik, die relevanten Mechanismen des Europarechts (u. a. Handelspolitik Wettbewerbsrecht). Dabei analysiert er die einschlägigen Entscheidungen in den relevanten Bereichen und geht der Frage nach, wie eine Förderung der Europäischen Industrie auf Basis des geltenden Rechts am effektivsten erreicht werden kann.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2018
27. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
348
Seiten
VERLAG
Bucerius Law School Press
GRÖSSE
1.8
 MB