• 19,99 €

Beschreibung des Verlags

Messeveranstalter sind, wie andere Unternehmen, ohne Neuerungen und Veränderungen nicht langfristig marktfähig. Eher Initiator von Innovation, eher Treiber von Change ist dabei ein Erfolgsfaktor. Dynamische Märkte zwingen zu einem dynamischen Verhalten - weshalb immer wieder neue Ansätze im Management erforderlich sind:



- Business Development: Mit welchem Standard-Instrumentarium kann eine Machbarkeitsstudie zur Beurteilung einer neuen Messe-Idee erstellt werden?

- Messe-Organisation: Welche positiven Effekte kann die aus der Digitalwirtschaft stammende Scrum-Methode generieren?

- Virtuelle Messen: Wo und wie müssen wir uns den Veränderungen durch virtuelle und hybride Veranstaltungsformate stellen?

- Onboarding: Wie können temporäre Mitarbeiter für Großveranstaltungen optimal integriert und eingearbeitet werden?

- Nachhaltige Messen: Welche Ansätze gibt es, um Nachhaltigkeit sowohl in einem Messe-Konzepte als auch in der Unternehmens-Kommunikation zu realisieren?



Diesen Fragen gingen fünf junge Akademiker in ihren Bachelor-Arbeiten nach, recherchierten relevante Modelle und Theorien, stellten Hypothesen auf und entwarfen Lösungsansätze. In aufbereiteter und gekürzter Form steht dieses Wissen nun im 2. Band der „Studienreihe Messemanagement“ für Praktiker der Veranstaltungswirtschaft, Lehrende, Studierende und andere Interessierte zur Verfügung. Eine Einführung durch den Herausgeber sowie umfassende Literaturhinweise ergänzen die Beiträge.

GENRE
Business und Finanzen
ERSCHIENEN
2016
31. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
233
Seiten
VERLAG
WFA Medien Verlag
GRÖSSE
4.1
 MB

Mehr Bücher von Stefan Luppold, Tanja Durke, Lisa Tatjana Fischer, Camille Kehr, Florenz Meier & Christina Schwenkel