• 7,49 €

Beschreibung des Verlags

Dieses Buch ist ein Wirtschaftsroman, der auf unterhaltsame Weise ganz nebenbei Inhalte vermittelt, die man zum Teil einem Sachbuch zu IT-Projekten entnehmen könnte. Solche Sachbücher beschreiben meistens nur, wie man ein Projekt erfolgreich durchführen kann. Aber IT-Projekte werden durch Interessenkonflikte und kontraproduktive Entscheidungen von Managern, Beratern oder Verkäufern sowie den Eigeninteressen der Mitarbeiter oft in unerwartete Schwierigkeiten gebracht, von denen solche Sachbücher wenig berichten.

In meiner 35jährigen Berufslaufbahn habe ich kontraproduktive und unsinnige Entscheidungen hautnah erlebt. Oft dachte ich so bei mir: Das hier gehört in das Handbuch 'Wie man es nicht macht' oder sogar in ein 'Sabotagehandbuch' und da auf die vordersten Seiten.

Nachdem ich meine Berufslaufbahn abgeschlossen habe und mir ein solches Buch bisher nicht in die Hände geraten ist, habe ich mich entschlossen, es selbst zu schreiben.

Dieses Buch vermittelt dem Leser anhand einer fiktiven Geschichte, wie eine erfolgreiche Organisation aufgebaut wird und ein Projekt professionell in Angriff genommen wird. Auf der anderen Seite erfährt der Leser, wie Politik, Managementfehler, zurückgehaltene Information, Unkenntnis und Eigeninteressen den Erfolg eines Projektes in hohem Maße gefährden können.

Allerdings sind vermutlich nicht nur mir selbst sondern auch vielen Lesern Sachbücher viel zu trocken.

Ich möchte deshalb den Leser nicht mit theoretischen Erklärungen und schematischen Darstellungen wie in einem Sachbuch oder Lehrbuch langweilen. Dafür ist der Stoff eigentlich viel zu spannend, und menschliche Fehler können darin bestenfalls aufgelistet und erklärt werden. Aber wie es zu einer Fehlentscheidung kommt, die Situation, in der sie gemacht wird, welchen Effekt sie unmittelbar auf ein Projekt und die Mitarbeiter haben kann und die damit verbundene Tragik und Komik lässt sich so kaum vermitteln. Ich habe mich deshalb entschlossen, Fakten und Erlebnisse aus unterschiedlichen Projekten in Form eines fiktiven Wirtschaftsromans zu beschreiben. Das ist sicher genauso informativ wie ein Sachbuch, aber gleichzeitig spannend und höchst unterhaltsam.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
6. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
360
Seiten
VERLAG
Books on Demand
GRÖSSE
571.4
 kB

Mehr Bücher von Andreas Treutmann