Beschreibung des Verlags

Johann Wolfgang Goethe,  später in den Adelstand erhoben, war zu Frankfurt am Main den 28. August 1749 geboren. Sein Großvater,  Friedrich Georg, war Gastgeber zum Weidenhof. Eine glänzendere Stellung behauptete sein Großvater mütterlicher Seite Johann Wolfgang Textor als Kaiserlicher Schultheiß. Er war ein ernster, in sich gekehrter, ziemlich wortkarger Mann, dabei sehr gewissenhaft und pünktlich in der Erfüllung seiner Berufsgeschäfte. In seinem ruhigen, leidenschaftslosen Charakter zeigte sich kaum eine Spur von Heftigkeit. Sehr behaglich fühlte er sich in seiner einförmigen Lebensweise, die ihn früh Morgens auf's Rathhaus, hierauf an seinen Mittagstisch und von diesem zu einem Schläfchen in seinen alterthümlichen Sessel führte. An seine Wohnung in der Friedberger Straße stieß ein theils mit Weinstöcken, theils mit Küchengewächsen und Blumen bepflanzter Garten, der in Mußestunden sein Lieblingsaufenthalt war.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
1862
1. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
140
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
100.5
 kB

Kundenrezensionen

Meinkurzname23452 ,

Danke!

Nach dem Lesen kann ich nur sagen: meine hohe Meinung über Goethe hat sich bestätigt, jedoch fand ich dass einiges fehlte, Z.B. wie Goethe zu dem Gedicht Mahomet oder zum Westöstlichen Divan inspiriert wurde oder seine Studien des Koran und des Islams sind in dieser Biographie nicht enthalten. Das hätte mich nämlich auch interessiert. Aber sonst war es sehr lehrreich und ist auf jeden Fall zu empfehlen. Danke.

Mehr Bücher von Heinrich Döring