• 14,99 €

Beschreibung des Verlags

Julian Rosefeldt gehört heute zu den bildmächtigsten Künstlern an der Schnittstelle zwischen narrativem Film und komplexer Filminstallation. In der opulenten 5-Kanal-Filminstallation American Night (2009) reflektiert Rosefeldt zum einen das Genre des Westerns, mit seinen mittlerweile tradierten Motiven, und entlarvt dabei zugleich die filmische Logik seiner Szenen, indem er auch einen Blick hinter die Kulissen, auf das Set und den Produktionsprozess gewährt.

Neben Texten von Stephan Berg, Lorenzo Giusti und Arabella

Natalini enthält diese digitale Publikation auch Auschnitte aus der Filminstallation American Night von Julian Rosefeldt, und Ausschnitte der Dokumentation Amerikanisch Nacht, Julian Rosefeldt von Heinz- Peter Schwerfel. Darüber hinaus bietet das E-book interactive Widgets, Bildgalerien, Audio und einen umfangreichen Einblick in die Notizen und Referenzen des Künstlers.

Julian Rosefeldt, geboren 1965 in München hat unter anderem an folgenden Orten ausgestellt: Kunstmuseum Bonn, EX3 Florenz, P.S.1 New York, Centre Georges Pompidou Paris, Royal Academy of Arts London, Hirshhorn Museum and Sculpture Garden Washington, Kunsthalle Basel, Kunstmuseum Wolfsburg, Kunstverein Hannover, Haus der Kunst Munich u.v.m. Rosefeldt wird von Max Wigram London und Galerie Arndt Berlin vertreten.

GENRE
Kultur und Unterhaltung
ERSCHIENEN
2013
10. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
112
Seiten
VERLAG
The Green Box
GRÖSSE
584.1
 MB

Kundenrezensionen

shift! ,

Wonderfully rich!

I know the printed book which is so lucious and beautiful with all the different kind of papers and materials, that I first found the thought strange, that this should be an ebook. But, this interactive art e-book is truely something special. It includes little films, film clippings from the original film installation, documentary footage, interactive collages, sound bites, and even a Harry Potter style newspaper, where some of the images are moving ;-). It gives such a rich impression and insight into this work by Julian Rosefeldt, that - despite being a print afficionado - I couldn't say if I prefer the beautiful book or the exciting art ebook!